Warum noch ein Access-Buch?
Für wen ist das Buch?
Jetzt bestellen
+ direkter Download des eBooks!
Nur EUR 59,95!
Fehler gefunden?
Bitte melden!
Wünsche an das Buch?
Her damit!
Was denken die Leser über dieses Buch?
Lesen Sie aktuelle Rezensionen!
Kapitel des noch nicht veröffentlichten Buchs zum Downloaden, Probelesen und Kommentieren
Beispieldatenbanken
Zusätzliches Material

Das Buch im HTML-Format

Für unbestimmte Zeit bieten Addison-Wesley und André Minhorst den kompletten Inhalt des Buchs als Download an. Schauen Sie rein und informieren Sie sich über den Inhalt! Und wenn Ihnen das Buch nützlich erscheint und Sie glauben, dass Sie etwas gelernt haben oder durch das Gelesene sogar etwas Zeit und somit Geld bei Ihrer Arbeit einsparen konnten, können Sie sich ja beim Autor und beim Verlag revanchieren - beispielsweise durch den Kauf dieses Buchs.

Am schönsten wäre es natürlich, wenn Sie das Buch direkt hier bestellen - Sie erhalten das Buch dann direkt vom Verlag, und der Autor und Verlag haben dann noch mehr davon, als wenn Sie es anderswo kaufen.

Danke für Ihr Interesse!

1 Warum Access 2007?

Alle paar Jahre wirft Microsoft eine neue Office-Version auf den Markt, und dann schreien alle auf - die einen vor Freude, die anderen vor Enttäuschung. Nun, das ist vielleicht etwas übertrieben, aber es gibt jedes Mal eine ganze Reihe Wortmeldungen - überwiegend von Menschen, die die neuen Features besonders rühmen oder völlig ablehnen.

Ein Buchautor sollte da vorsichtig sein: Werden im ersten Kapitel, das klassischerweise die aktuelle Access-Version vorstellt, alle Neuerungen über den grünen Klee gelobt, macht er sich möglicherweise unglaubwürdig. Alle Neuheiten niedermachen? Das geht natürlich auch nicht, denn dann kauft keiner diese Version - und somit braucht auch keiner ein Buch dazu.

Glücklicherweise liegt der Autor bei dieser neuen Version Access 2007 richtig, wenn er sie weder übertrieben lobt noch tadelt. Das neue Access bietet nämlich eine recht durchwachsene Auswahl neuer Funktionen.

Manche wirken auf den ersten Blick genial und entpuppen sich auf den zweiten als nutzlos, bei anderen ist es umgekehrt. Und schließlich kommt es auch noch auf die Benutzergruppe an.

Ein Quick-and-Dirty-Datenbankbastler oder ein Quereinsteiger (klassischerweise aus der Excel-Welt) findet eine ganze Reihe scheinbarer Erleichterungen, und gerade diese hat Microsoft auch am meisten hervorgehoben. Die Version scheint also mehr für die Ausweitung dieser Zielgruppe gedacht zu sein. Auch die Entwicklergemeinde hat die neue Version natürlich sehr genau inspiziert, zeigt sich aber überwiegend enttäuscht. Das liegt zum größten Teil daran, dass wieder einmal wenig Rücksicht auf die von den Entwicklern geäußerten Wünsche genommen wurde. Und wenn das, was man sich von einer neuen Version erhofft, nicht ansatzweise erfüllt wird, fällt es natürlich schwer, sich mit Verbesserungen an anderer Stelle zufriedenzugeben.

Dieses Buch wird jedoch zeigen, wie auch Entwickler von den Neuerungen in Access 2007 profitieren können.

Das erste Kapitel soll die neuen Features nicht nur vorstellen, sondern auch ihren Nutzen für die unterschiedlichen Benutzergruppen beurteilen und Ihnen damit ermöglichen, die Vor- und Nachteile der neuen Version von Access einzuschätzen.

Nächster Abschnitt:

1.1 Die Benutzeroberfläche

Abschnitte dieses Kapitels:

1.1 Die Benutzeroberfläche

1.2 Neues Datenbankformat

1.3 Runtime gratis

1.4 Goodbye Sicherheitssystem

1.5 Neue Sicherheitsfunktionen

1.6 Bye-bye Replikation

1.7 Adieu Datenzugriffsseiten

1.8 ACE - die neue Jet-Engine

1.9 MDI vs. SDI oder »Jedem Objekt sein Register«

1.10 Neuer Datentyp: Anlagefeld

1.11 Mehrwertige Felder

1.12 Weitere Neuheiten zu Felddatentypen und Steuerelementen

1.13 Neues in Tabellen

1.14 Neues bei den Formularen

1.15 Neues bei Berichten

1.16 VBA

1.17 Sonstige Neuheiten

© 2006-2008 André Minhorst Alle Rechte vorbehalten.