Warum noch ein Access-Buch?
Für wen ist das Buch?
Jetzt bestellen
+ direkter Download des eBooks!
Nur EUR 59,95!
Fehler gefunden?
Bitte melden!
Wünsche an das Buch?
Her damit!
Was denken die Leser über dieses Buch?
Lesen Sie aktuelle Rezensionen!
Kapitel des noch nicht veröffentlichten Buchs zum Downloaden, Probelesen und Kommentieren
Beispieldatenbanken
Zusätzliches Material

Das Buch im HTML-Format

Für unbestimmte Zeit bieten Addison-Wesley und André Minhorst den kompletten Inhalt des Buchs als Download an. Schauen Sie rein und informieren Sie sich über den Inhalt! Und wenn Ihnen das Buch nützlich erscheint und Sie glauben, dass Sie etwas gelernt haben oder durch das Gelesene sogar etwas Zeit und somit Geld bei Ihrer Arbeit einsparen konnten, können Sie sich ja beim Autor und beim Verlag revanchieren - beispielsweise durch den Kauf dieses Buchs.

Am schönsten wäre es natürlich, wenn Sie das Buch direkt hier bestellen - Sie erhalten das Buch dann direkt vom Verlag, und der Autor und Verlag haben dann noch mehr davon, als wenn Sie es anderswo kaufen.

Danke für Ihr Interesse!

2.4 Integritätsregeln

2.4.1 Integrität der Werte ( Wertbereichsintegrität)

Mit dem Datentyp eines Feldes schränken Sie die Menge der möglichen Eingaben schon relativ weit ein. Weitere Möglichkeiten bestehen in der Verwendung von Feldeigenschaften wie beispielsweise Gültigkeitsregel.

Damit geben Sie eine Regel an, mit der die Gültigkeit der vorhandenen Daten geprüft wird. Dabei lassen sich durchaus flexible Ausdrücke eingeben.

Beispiel: Es sollen keine Personen aufgenommen werden, deren Alter unter 18 Jahren liegt. Dazu stellen Sie die Eigenschaft Gültigkeitsregel auf den folgenden Ausdruck ein:

<=DatAdd("jjjj";-18;Datum())

Verwenden Sie außerdem die Eigenschaft Gültigkeitsmeldung, damit Access bei Nichteinhalten der Regel eine entsprechende Meldung ausgibt (siehe Abbildung 2.43).

Auch die beiden Eigenschaften Eingabe erforderlich und Leere Zeichenfolge sorgen für die Integrität der eingegebenen Werte. Die beiden Werte kombiniert liefern unterschiedliche Anforderungen an die Werte für ein Feld. Interessant zum Einschränken des Wertebereichs sind die Kombinationen aus Tabelle 2.2.

Abbildung 2.43: Anwendung einer Gültigkeitsregel

Eingabe erforderlich Leere Zeichenfolge Resultat
Ja Nein Wert darf nicht NULL sein.
Ja Ja Wert kann eine leere Zeichenfolge sein.

Tabelle 2.2: Relevante Kombinationen der Eigenschaften »Eingabe erforderlich« und »Leere Zeichenfolge«

Nächster Abschnitt:

2.4.2 Format der Werte ( semantische Integrität)

© 2006-2008 André Minhorst Alle Rechte vorbehalten.