Warum noch ein Access-Buch?
Für wen ist das Buch?
Jetzt bestellen
+ direkter Download des eBooks!
Nur EUR 59,95!
Fehler gefunden?
Bitte melden!
Wünsche an das Buch?
Her damit!
Was denken die Leser über dieses Buch?
Lesen Sie aktuelle Rezensionen!
Kapitel des noch nicht veröffentlichten Buchs zum Downloaden, Probelesen und Kommentieren
Beispieldatenbanken
Zusätzliches Material

Das Buch im HTML-Format

Für unbestimmte Zeit bieten Addison-Wesley und André Minhorst den kompletten Inhalt des Buchs als Download an. Schauen Sie rein und informieren Sie sich über den Inhalt! Und wenn Ihnen das Buch nützlich erscheint und Sie glauben, dass Sie etwas gelernt haben oder durch das Gelesene sogar etwas Zeit und somit Geld bei Ihrer Arbeit einsparen konnten, können Sie sich ja beim Autor und beim Verlag revanchieren - beispielsweise durch den Kauf dieses Buchs.

Am schönsten wäre es natürlich, wenn Sie das Buch direkt hier bestellen - Sie erhalten das Buch dann direkt vom Verlag, und der Autor und Verlag haben dann noch mehr davon, als wenn Sie es anderswo kaufen.

Danke für Ihr Interesse!

3.8.4 Extremwerte von Gruppierungen

3.9 Datensätze mehrfach anzeigen

Für manche Aufgaben kann es erforderlich sein, Datensätze mehr als einmal auszugeben - das Paradebeispiel ist wohl die Ausgabe eines Berichtes mit Adressetiketten. Es gibt einige Lösungen, die dieses Problem per VBA-Code angehen.

Es funktioniert aber auch mit einer ausgefeilten Abfrage. Voraussetzung ist, dass sich ein Feld mit der auszugebenden Anzahl in der Tabelle befindet.

Außerdem benötigen Sie eine Tabelle, die lediglich ein einziges Feld namens Anzahl enthält, das mit den Zahlen von 0 bis 10 (oder der maximalen Anzahl vorgesehener Exemplare) gefüllt ist (siehe Abbildung 3.39).

Abbildung 3.39: Die Kombination dieser beiden Tabellen liefert die im Feld Anzahl der Mitarbeitertabelle angegebenen Exemplare eines jeden Datensatzes

Abbildung 3.40 zeigt, wie Sie die Tabellen zusammenführen müssen. Beim Hinzufügen der beiden Tabellen erstellt Access gegebenenfalls eine Verknüpfung zwischen den gleichnamigen Feldern (Anzahl), diese entfernen Sie umgehend wieder.

Dadurch zeigt Access alle Kombinationen der Datensätze aus der ersten und der Datensätze aus der zweiten Tabelle an. Das sind natürlich ein paar zu viel: Daher schränken Sie die Ergebnismenge noch ein wenig ein.

Ziehen Sie neben den auszugebenden Daten das Feld Anzahl der Tabelle tblAnzahl in das Entwurfsraster - nicht jedoch das der Mitarbeitertabelle (!) - und fügen Sie diesem Feld das Kriterium aus der Abbildung hinzu.

Somit enthält das Abfrageergebnis alle Kombinationen der Datensätze, für die das Feld Anzahl der Tabelle tblAnzahl kleiner als die in der Mitarbeitertabelle angegebene Anzahl ist.

Abbildung 3.41 zeigt das nach dem Feld MitarbeiterID sortierte Abfrageergebnis.

Abbildung 3.40: Abfrage zur Anzeige einer bestimmten Anzahl je Datensatz

Abbildung 3.41: Das Abfrageergebnis enthält jeden Datensatz in der gewünschten Anzahl. Die letzte Spalte zeigt den jeweiligen Wert des Feldes Anzahl der Tabelle tblAnzahl

Nächster Abschnitt:

3.10 Nummerierung von Datensätzen

© 2006-2008 André Minhorst Alle Rechte vorbehalten.