Warum noch ein Access-Buch?
Für wen ist das Buch?
Jetzt bestellen
+ direkter Download des eBooks!
Nur EUR 59,95!
Fehler gefunden?
Bitte melden!
Wünsche an das Buch?
Her damit!
Was denken die Leser über dieses Buch?
Lesen Sie aktuelle Rezensionen!
Kapitel des noch nicht veröffentlichten Buchs zum Downloaden, Probelesen und Kommentieren
Beispieldatenbanken
Zusätzliches Material

Das Buch im HTML-Format

Für unbestimmte Zeit bieten Addison-Wesley und André Minhorst den kompletten Inhalt des Buchs als Download an. Schauen Sie rein und informieren Sie sich über den Inhalt! Und wenn Ihnen das Buch nützlich erscheint und Sie glauben, dass Sie etwas gelernt haben oder durch das Gelesene sogar etwas Zeit und somit Geld bei Ihrer Arbeit einsparen konnten, können Sie sich ja beim Autor und beim Verlag revanchieren - beispielsweise durch den Kauf dieses Buchs.

Am schönsten wäre es natürlich, wenn Sie das Buch direkt hier bestellen - Sie erhalten das Buch dann direkt vom Verlag, und der Autor und Verlag haben dann noch mehr davon, als wenn Sie es anderswo kaufen.

Danke für Ihr Interesse!

4.3.2 Abfolge und Bedeutung der Ereignisse beim Öffnen und Schließen eines Formulars

4.3.3 Abfolge und Bedeutung der Ereignisse beim Bearbeiten von Datensätzen

Das Bearbeiten eines Datensatzes beginnt mit der ersten Änderung an einem der Felder und endet mit dem Speichervorgang des Datensatzes.

Ändern von Feldinhalten

Änderungen von Datensätzen beginnen mit dem Ändern des Inhalts mindestens eines Feldes. Dies löst eines oder mehrere der folgenden Ereignisse aus:

  • Vor Eingabe: Wird vor der Eingabe des ersten Zeichens ausgelöst, aber nur in Verbindung mit neuen Datensätzen. Kann abgebrochen werden.
  • Bei Geändert: Wird beim ersten Eingeben oder Löschen eines Zeichens in einem der Datensätze ausgelöst. Kann abgebrochen werden.
  • Speichern der Änderungen

    Wird die Änderung gespeichert, werden in der Regel die folgenden drei Ereignisse ausgelöst. Das erste Ereignis Vor Aktualisierung kann den Ablauf allerdings abbrechen, etwa wenn eine Validierung fehlschlägt.

  • Vor Aktualisierung: Wird nach dem Auslösen des Speicherns, aber vor dem eigentlichen Speichervorgang ausgelöst. Ist ein gängiger Platz für die Durchführung von Validierungen. Folgendes Beispiel zeigt, wie Sie die Aktualisierung abbrechen, wenn bestimmte Daten nicht vorhanden sind (weitere Informationen zum Validieren siehe Abschnitt 4.8.2, »Validieren vor dem Speichern«):
  • If IsNull(Me!Telefon) And IsNull(Me!EMail) Then MsgBox "Bitte geben Sie eine Telefonnummer oder eine " _ & "E-Mail-Adresse ein.", vbExclamation + vbOKOnly, _ "Fehlende Daten" Me!Telefon.SetFocus Cancel = True End If

  • Nach Aktualisierung: Wird nach dem Speichern des Datensatzes ausgelöst.
  • Nach Eingabe: Wird nach dem Speichern eines neuen Datensatzes ausgelöst; gilt nicht für bestehende Datensätze.
  • Beim Anzeigen: Wird beim Wechseln beziehungsweise Speichern des Datensatzes aufgerufen.
  • Abbruch des Änderungsvorgangs

    Neben dem Speichern bietet sich nach Änderungen an Feldern eines Datensatzes auch die Möglichkeit, den Vorgang abzubrechen und die vorgenommenen Änderungen am aktuellen Datensatz zu verwerfen. Dies löst das Bei Rückgängig-Ereignis des Formulars aus. Das Ereignis kann durch Setzen des Cancel-Parameters auf den Wert True abgebrochen werden.

    Löschen eines Datensatzes

    Das Löschen von Datensätzen ist keine triviale Geschichte. Wenn Sie auf eine Löschen-Schaltfläche klicken, ist der Datensatz noch lange nicht gelöscht. Zunächst wird die Anzeige aktualisiert, die auf einem temporären, zwischengespeicherten Datenbestand basiert, und dann noch abgewartet, ob die Ereignisse Bei Löschbestätigung oder Nach Löschbestätigung Änderungen bringen. Erst dann überträgt Access die Änderungen in die Tabellen der Datenbank.

  • Beim Löschen: Wird beim Aufrufen des Löschvorgangs und unmittelbar vor dem Löschen ausgelöst. Wenn mehrere Datensätze gleichzeitig gelöscht werden, wird dieses Ereignis für jeden Datensatz einmal aufgerufen.
  • Beim Anzeigen: Wird nach dem Löschen, aber vor dem Übernehmen der Änderungen in die Tabelle ausgelöst.
  • Bei Löschbestätigung: Wird nur ausgelöst, wenn Access eine Bestätigung der Datensatzänderung anzeigt - diese Option lässt sich im Dialog aus Abbildung 4.19 einstellen. Die Bestätigungsmeldung kann unterbunden und durch eine eigene Meldung ersetzt werden. Beispiel:
  • If MsgBox("Möchten Sie den Datensatz wirklich löschen?", _ vbExclamation + vbOKCancel, _ "Löschbestätigung") = vbCancel Then Cancel = True End If Response = acDataErrContinue

  • Nach Löschbestätigung: Wird nur ausgelöst, wenn eine angezeigte Bestätigung einer Datensatzänderung auch bestätigt wurde beziehungsweise wenn der Löschvorgang nach einer benutzerdefinierten Meldung im Ereignis Bei Löschbestätigung nicht abgebrochen wurde.
  • Nächster Abschnitt:

    4.4 Ereignisse von Steuerelementen

    © 2006-2008 André Minhorst Alle Rechte vorbehalten.