Warum noch ein Access-Buch?
Für wen ist das Buch?
Jetzt bestellen
+ direkter Download des eBooks!
Nur EUR 59,95!
Fehler gefunden?
Bitte melden!
Wünsche an das Buch?
Her damit!
Was denken die Leser über dieses Buch?
Lesen Sie aktuelle Rezensionen!
Kapitel des noch nicht veröffentlichten Buchs zum Downloaden, Probelesen und Kommentieren
Beispieldatenbanken
Zusätzliches Material

Das Buch im HTML-Format

Für unbestimmte Zeit bieten Addison-Wesley und André Minhorst den kompletten Inhalt des Buchs als Download an. Schauen Sie rein und informieren Sie sich über den Inhalt! Und wenn Ihnen das Buch nützlich erscheint und Sie glauben, dass Sie etwas gelernt haben oder durch das Gelesene sogar etwas Zeit und somit Geld bei Ihrer Arbeit einsparen konnten, können Sie sich ja beim Autor und beim Verlag revanchieren - beispielsweise durch den Kauf dieses Buchs.

Am schönsten wäre es natürlich, wenn Sie das Buch direkt hier bestellen - Sie erhalten das Buch dann direkt vom Verlag, und der Autor und Verlag haben dann noch mehr davon, als wenn Sie es anderswo kaufen.

Danke für Ihr Interesse!

6.6.4 Neue Seite, Zeile oder Spalte

6.6.5 Vergrößerbar und Verkleinerbar

Manchmal enthalten Felder keine Daten - das kann beispielsweise bei Adressdaten passieren. Da fehlt mal hier ein Ansprechpartner und mal dort eine Straße. Es wäre doch traurig, wenn Access-Berichte hier keine Abhilfe schaffen könnten.

Abbildung 6.24 zeigt, wie Sie die Eigenschaft Verkleinerbar der Textfelder eines Adressetiketts auf Ja einstellen. Damit sorgen Sie dafür, dass die Felder, wenn diese keinen Inhalt haben, auf die Höhe 0 verkleinert werden. Der Clou ist, dass die anderen Felder dafür nach oben rücken.

Abbildung 6.24: Verkleinerbare Textfelder im Bericht

Abbildung 6.25 enthält die Seitenansicht des Berichts rptAdressetiketten: Bei Alfreds Futterkiste fehlt der Ansprechpartner, bei Ana Trujillo Emparedadosy helados die Straße. In beiden Fällen wurden die anderen Felder so nach oben verschoben, dass kein Freiraum mehr bleibt.

Einschränkung

Das Verkleinern funktioniert allerdings nur, wenn sich die Felder nicht mit anderen Feldern überlappen und auch keine anderen Felder auf der gleichen Höhe liegen. Im Bericht aus Abbildung 6.41 etwa ist das Verkleinern eines Feldes und das Verschieben der darunter liegenden Felder nach oben nicht möglich. Wenn Sie diese Technik verwenden möchten, müssen Sie außerdem bedenken, dass eventuelle Zwischenräume nicht verkleinert werden. Wenn Sie also zwischen dem ersten und zweiten Steuerelement 10 Pixel Zwischenraum haben und zwischen dem zweiten und dritten auch, dann bleiben beim Verkleinern des zweiten Steuerelements immer noch insgesamt 20 Pixel Zwischenraum übrig - wenn alle anderen Zwischenräume 10 Pixel betragen, ergibt das ein unschönes Bild. Abhilfe schaffen Sie, indem Sie einfach die Steuerelemente ein wenig größer ziehen (bei Textfeldern geht das problemlos) und statt dessen die Zwischenräume weglassen - etwa durch den Einsatz des gestapelten Layouts.

Abbildung 6.25: Adressetiketten mit geschrumpften Textfeldern

Nächster Abschnitt:

6.6.6 Bereich wiederholen

© 2006-2008 André Minhorst Alle Rechte vorbehalten.