Warum noch ein Access-Buch?
Für wen ist das Buch?
Jetzt bestellen
+ direkter Download des eBooks!
Nur EUR 59,95!
Fehler gefunden?
Bitte melden!
Wünsche an das Buch?
Her damit!
Was denken die Leser über dieses Buch?
Lesen Sie aktuelle Rezensionen!
Kapitel des noch nicht veröffentlichten Buchs zum Downloaden, Probelesen und Kommentieren
Beispieldatenbanken
Zusätzliches Material

Das Buch im HTML-Format

Für unbestimmte Zeit bieten Addison-Wesley und André Minhorst den kompletten Inhalt des Buchs als Download an. Schauen Sie rein und informieren Sie sich über den Inhalt! Und wenn Ihnen das Buch nützlich erscheint und Sie glauben, dass Sie etwas gelernt haben oder durch das Gelesene sogar etwas Zeit und somit Geld bei Ihrer Arbeit einsparen konnten, können Sie sich ja beim Autor und beim Verlag revanchieren - beispielsweise durch den Kauf dieses Buchs.

Am schönsten wäre es natürlich, wenn Sie das Buch direkt hier bestellen - Sie erhalten das Buch dann direkt vom Verlag, und der Autor und Verlag haben dann noch mehr davon, als wenn Sie es anderswo kaufen.

Danke für Ihr Interesse!

7.7.5 Do...Loop-Schleifen und Varianten

7.7.6 Exit

Die Exit-Anweisung bietet nicht nur die Möglichkeit, vorzeitig aus den unterschiedlichen Schleifen auszusteigen. Sie können damit auch vorzeitig Prozeduren verlassen (und nicht nur Sub- und Function-, sondern auch noch Property-Prozeduren - aber die lernen Sie erst im Kapitel 15, »Objektorientiertes Programmieren«, kennen). Ein gutes Beispiel für einen solchen vorzeitigen Ausstieg sind Validierungen im BeforeUpdate-Ereignis von Formularen. Wenn eines der vorderen geprüften Steuerelemente nicht ordnungsgemäß ausgefüllt ist, nutzen Sie die Gelegenheit, die Prüfung der anderen Steuerelemente abzubrechen. Anderenfalls würde der Benutzer bei mehreren falsch ausgefüllten Feldern erstmal mehrere Meldungsfenster erhalten - das ist keinesfalls ergonomisch.

Beispiel:

...
If IsNull(Me!txtVorname) Then
    MsgBox "Bitte geben Sie einen Vornamen ein."
    Me!txtVorname.SetFocus
    Exit Sub
End If
...

Ein anderes Beispiel ist die Fehlerbehandlung einer Routine: Auf diese soll nur gesprungen werden, wenn in der Routine ein Fehler auftritt.

Ansonsten soll die Anwendung die am Ende stehenden Anweisungen zur Behandlung von Fehlern niemals erreichen - und dafür sorgt eine Exit-Anweisung.

Private Sub ProzedurMitFehlerbehandlung()

     On Error GoTo ProzedurMitFehlerbehandlung_Err

'Prozedurinhalt
ProzedurMitFehlerbehandlung_Exit:

    'Restarbeiten
    Exit Sub

ProzedurMitFehlerbehandlung_Err:
    'Fehlerbehandlung
    GoTo ProzedurMitFehlerbehandlung_Exit
End Sub

Listing 7.16: Die Exit-Anweisung für den Ausstieg vor dem Erreichen der Fehlerbehandlung

Die Exit-Anweisung erfordert immer einen zweiten Teil, der angibt, wo der Abschied erfolgen soll - beispielsweise Exit For, Exit Sub oder Exit Function.

Nächster Abschnitt:

7.7.7 Die GoTo-Anweisung und Sprungmarken

© 2006-2008 André Minhorst Alle Rechte vorbehalten.