Warum noch ein Access-Buch?
Für wen ist das Buch?
Jetzt bestellen
+ direkter Download des eBooks!
Nur EUR 59,95!
Fehler gefunden?
Bitte melden!
Wünsche an das Buch?
Her damit!
Was denken die Leser über dieses Buch?
Lesen Sie aktuelle Rezensionen!
Kapitel des noch nicht veröffentlichten Buchs zum Downloaden, Probelesen und Kommentieren
Beispieldatenbanken
Zusätzliches Material

Das Buch im HTML-Format

Für unbestimmte Zeit bieten Addison-Wesley und André Minhorst den kompletten Inhalt des Buchs als Download an. Schauen Sie rein und informieren Sie sich über den Inhalt! Und wenn Ihnen das Buch nützlich erscheint und Sie glauben, dass Sie etwas gelernt haben oder durch das Gelesene sogar etwas Zeit und somit Geld bei Ihrer Arbeit einsparen konnten, können Sie sich ja beim Autor und beim Verlag revanchieren - beispielsweise durch den Kauf dieses Buchs.

Am schönsten wäre es natürlich, wenn Sie das Buch direkt hier bestellen - Sie erhalten das Buch dann direkt vom Verlag, und der Autor und Verlag haben dann noch mehr davon, als wenn Sie es anderswo kaufen.

Danke für Ihr Interesse!

9 DAO

9.1 DAO und ADO im Einsatz

In der Access-Welt gibt es Datenbanken, die nur DAO, nur ADO oder auch beide Objektbibliotheken verwenden. Wenn Sie niemals Probleme bekommen möchten, weil Sie die (etwas anderen) Methoden etwa eines Recordset-Objekts von DAO unter ADO einsetzen, sollten Sie direkt klarstellen, mit welchem Objektmodell Sie aktuell arbeiten (in Teilen ist dies mit der neuen DAO-Bibliothek kein Problem mehr, da diese ein neues Recordset2- und ein Field2-Objekt mitliefert - dazu später mehr).

Im Verweise-Dialog (zu öffnen mit dem Menüeintrag Extras/Verweise der VBA-Entwicklungsumgebung) finden Sie gegebenenfalls beide Bibliotheken (siehe Abbildung 9.1). Hier wird deutlich, dass Microsoft tatsächlich auf DAO als Datenzugriffstechnologie für Access setzt: Standardmäßig ist lediglich noch ein Verweis auf die neue DAO-Bibliothek vorhanden, ADO wird gar nicht mehr automatisch berücksichtigt.

Abbildung 9.1: Aktivierte DAO- und ADO-Verweise

Wenn Sie beide Objektbibliotheken gleichzeitig eingebunden haben, kann es vorkommen, dass Sie eines der gleichnamigen Elemente einer der Objektbibliotheken verwenden und auf eine nicht vorhandene oder anders einzusetzende Methode oder Eigenschaft zugreifen. Falls Sie nämlich beide Objektmodelle einsetzen und ein in beiden vorkommendes Objekt benutzen, greift Access auf das im Verweise-Fenster weiter oben angeordnete Objekt zu. Dem lässt sich vorbeugen: Deklarieren Sie die Objekte einfach direkt mit Bezug auf das richtige Objektmodell, indem Sie den VBA- Namen der entsprechenden Bibliothek voranstellen:

'Deklaration eines Recordset der DAO-Bibliothek
Dim rst As DAO.Recordset
'Deklaration eines Recordset der ADO-Bibliothek
Dim rst As ADODB.Recordset

Nächster Abschnitt:

9.2 Das DAO-Objektmodell

© 2006-2008 André Minhorst Alle Rechte vorbehalten.