Warum noch ein Access-Buch?
Für wen ist das Buch?
Jetzt bestellen
+ direkter Download des eBooks!
Nur EUR 59,95!
Fehler gefunden?
Bitte melden!
Wünsche an das Buch?
Her damit!
Was denken die Leser über dieses Buch?
Lesen Sie aktuelle Rezensionen!
Kapitel des noch nicht veröffentlichten Buchs zum Downloaden, Probelesen und Kommentieren
Beispieldatenbanken
Zusätzliches Material

Das Buch im HTML-Format

Für unbestimmte Zeit bieten Addison-Wesley und André Minhorst den kompletten Inhalt des Buchs als Download an. Schauen Sie rein und informieren Sie sich über den Inhalt! Und wenn Ihnen das Buch nützlich erscheint und Sie glauben, dass Sie etwas gelernt haben oder durch das Gelesene sogar etwas Zeit und somit Geld bei Ihrer Arbeit einsparen konnten, können Sie sich ja beim Autor und beim Verlag revanchieren - beispielsweise durch den Kauf dieses Buchs.

Am schönsten wäre es natürlich, wenn Sie das Buch direkt hier bestellen - Sie erhalten das Buch dann direkt vom Verlag, und der Autor und Verlag haben dann noch mehr davon, als wenn Sie es anderswo kaufen.

Danke für Ihr Interesse!

9.8.3 Filtern mit der Filter-Eigenschaft

9.9 Daten bearbeiten

Bisher haben Sie erfahren, wie Sie mit DAO Recordsets erzeugen, darin navigieren oder Datensätze suchen. Die meisten dieser Aktionen haben weniger die Anzeige der Daten als vielmehr das Auswählen eines Datensatzes zur Bearbeitung zum Ziel. Die folgenden Abschnitte zeigen daher, wie Sie mit DAO Datensätze anlegen, bearbeiten und löschen können. Wie üblich gelten auch hier unterschiedliche Regeln für die Handhabung von Table-, Dynaset- und Snapshot-Recordsets. Das Ändern von Daten in Snapshots ist generell nicht möglich, da diese schreibgeschützt sind. Bei den anderen beiden Recordset-Typen kommt es zunächst darauf an, ob gerade ein anderer Benutzer darauf zugreift und/oder die Datenbank exklusiv geöffnet hat und/oder in den Optionsparametern beim Öffnen des Recordsets Beschränkungen auferlegt wurden (beispielsweise dbReadOnly; siehe Tabelle 9.6). Außerdem kann es möglich sein, dass Sie gar keine Rechte über den schreibenden Zugriff besitzen. Schließlich gibt es noch den feinen Unterschied zwischen Table- und Dynaset-Recordsets: Greift keiner der anderen Gründe für eine Sperrung des Zugriffs, lässt sich das Table-Recordset auf jeden Fall bearbeiten und das Dynaset-Recordset in den meisten Fällen. Einzige Ausnahme könnte eine ungünstige Zusammenstellung der zugrunde liegenden Tabellen und ihrer Beziehungen sein.

Ob sich der schreibende Zugriff auf ein Dynaset-Recordset generell verbietet, lässt sich ganz einfach feststellen, indem Sie den SQL-Ausdruck in eine Abfrage packen und dort versuchen, einen neuen Datensatz anzufügen. Auch programmatisch ist der Nachweis schnell erbracht: Die Eigenschaft Updatable liefert den Wert True zurück, wenn die Daten bearbeitet werden können.

Nächster Abschnitt:

9.9.1 Anlegen eines Datensatzes

Unterabschnitte des aktuellen Abschnitts:

    9.9.1 Anlegen eines Datensatzes

    9.9.2 Bearbeiten eines Datensatzes

    9.9.3 Löschen eines Datensatzes

    9.9.4 Umgang mit Attachments

    9.9.5 Attachment-Felder auslesen

    9.9.6 Dateien aus einem Attachment-Feld auf der Festplatte speichern

    9.9.7 Datei in Attachment-Feldern speichern

    9.9.8 Löschen von Dateien in Attachment-Feldern

    9.9.9 Ersetzen eines Attachments

    9.9.10 Umgang mit mehrwertigen Feldern

    9.9.11 Lesen des Inhalts von mehrwertigen Feldern, Variante I

    9.9.12 Lesen des Inhalts mehrwertiger Felder, Variante II

© 2006-2008 André Minhorst Alle Rechte vorbehalten.