Warum noch ein Access-Buch?
Für wen ist das Buch?
Jetzt bestellen
+ direkter Download des eBooks!
Nur EUR 59,95!
Fehler gefunden?
Bitte melden!
Wünsche an das Buch?
Her damit!
Was denken die Leser über dieses Buch?
Lesen Sie aktuelle Rezensionen!
Kapitel des noch nicht veröffentlichten Buchs zum Downloaden, Probelesen und Kommentieren
Beispieldatenbanken
Zusätzliches Material

Das Buch im HTML-Format

Für unbestimmte Zeit bieten Addison-Wesley und André Minhorst den kompletten Inhalt des Buchs als Download an. Schauen Sie rein und informieren Sie sich über den Inhalt! Und wenn Ihnen das Buch nützlich erscheint und Sie glauben, dass Sie etwas gelernt haben oder durch das Gelesene sogar etwas Zeit und somit Geld bei Ihrer Arbeit einsparen konnten, können Sie sich ja beim Autor und beim Verlag revanchieren - beispielsweise durch den Kauf dieses Buchs.

Am schönsten wäre es natürlich, wenn Sie das Buch direkt hier bestellen - Sie erhalten das Buch dann direkt vom Verlag, und der Autor und Verlag haben dann noch mehr davon, als wenn Sie es anderswo kaufen.

Danke für Ihr Interesse!

9.9.12 Lesen des Inhalts mehrwertiger Felder, Variante II

9.10 QueryDefs - Auswahl oder Aktion nach Wahl

Weiter oben haben Sie bereits erfahren, wie Sie QueryDefs verwenden, um Parameterabfragen mit Werten zu versehen und das Ergebnis per OpenRecordset verfügbar zu machen. Ein QueryDef-Objekt kann allerdings nicht nur Auswahlabfragen als Basis für die OpenRecordset-Methode liefern, sondern auch Aktionsabfragen beinhalten und eine geeignete Methode zum Ausführen der Abfrage bereitstellen. Die folgende Routine füllt ein QueryDef-Objekt mit der Abfrage qryMitarbeiterLoeschen und führt diese mit der Execute-Methode aus. Über die RecordsAffected-Methode schreibt die Routine anschließend die Anzahl der betroffenen Datensätze in das Direktfenster.

Public Sub QueryDefMitAktion()

    Dim db As DAO.Database
    Dim qdf As DAO.QueryDef

    Set db = CurrentDb

    Set qdf = db.QueryDefs("qryMitarbeiterLoeschen")

    qdf. Execute dbFailOnError
    Debug.Print qdf. RecordsAffected

     Set qdf = Nothing
    Set db = Nothing

End Sub

Listing 9.56: Anwenden einer Aktionsabfrage per QueryDef

Die Execute-Methode enthält einen Parameter, der hier mit der Konstanten dbFailOnError gefüllt ist. Diese Konstante sorgt dafür, dass beim Auftreten eines Fehlers beim Bearbeiten einer der betroffenen Datensätze alle bereits getätigten Änderungen zu-rückgesetzt werden.

Eine weitere interessante Konstante heißt dbSeeChanges: Diese löst einen Laufzeitfehler aus, wenn ein anderer Benutzer Daten ändert, die von Ihnen bearbeitet wurden.

Nächster Abschnitt:

9.11 Transaktionen

© 2006-2008 André Minhorst Alle Rechte vorbehalten.