Warum noch ein Access-Buch?
Für wen ist das Buch?
Jetzt bestellen
+ direkter Download des eBooks!
Nur EUR 59,95!
Fehler gefunden?
Bitte melden!
Wünsche an das Buch?
Her damit!
Was denken die Leser über dieses Buch?
Lesen Sie aktuelle Rezensionen!
Kapitel des noch nicht veröffentlichten Buchs zum Downloaden, Probelesen und Kommentieren
Beispieldatenbanken
Zusätzliches Material

Das Buch im HTML-Format

Für unbestimmte Zeit bieten Addison-Wesley und André Minhorst den kompletten Inhalt des Buchs als Download an. Schauen Sie rein und informieren Sie sich über den Inhalt! Und wenn Ihnen das Buch nützlich erscheint und Sie glauben, dass Sie etwas gelernt haben oder durch das Gelesene sogar etwas Zeit und somit Geld bei Ihrer Arbeit einsparen konnten, können Sie sich ja beim Autor und beim Verlag revanchieren - beispielsweise durch den Kauf dieses Buchs.

Am schönsten wäre es natürlich, wenn Sie das Buch direkt hier bestellen - Sie erhalten das Buch dann direkt vom Verlag, und der Autor und Verlag haben dann noch mehr davon, als wenn Sie es anderswo kaufen.

Danke für Ihr Interesse!

10.2 Manipulation des Datenmodells

10.2.1 Anlegen einer Tabelle

Zum Anlegen einer Tabelle benötigen Sie das Catalog-Objekt der ADOX-Bibliothek. Dieses wird mit der Eigenschaft ActiveConnection auf die aktuelle Datenbank eingestellt. Zum Löschen einer eventuell schon vorhandenen gleichnamigen Tabelle stellt das Catalog-Objekt die Delete-Methode der Tables-Auflistung zur Verfügung.

Anschließend wird ein neues Table-Objekt erstellt und mit dem Namen tblUnternehmen versehen. Bevor die Tabelle an die Tables-Auflistung angehängt und damit verfügbar gemacht wird, fügen Sie zwei Felder an: UnternehmenID und Unternehmen. Dabei werden zwei unterschiedliche Vorgehensweisen verwendet: Die erste instanziert zunächst ein neues Column-Objekt, füllt dessen Eigenschaften mit den entsprechenden Daten und fügt es dann an die Columns-Auflistung des Table-Objekts an. Die zweite übergibt die benötigten Informationen direkt beim Anfügen eines neuen Feldes an das Table-Objekt.

Nach dem Anlegen werden die Tables-Auflistung und der Navigationsbereich aktualisiert.

Public Sub TabelleAnlegen_Unternehmen()

    Dim cat As ADOX. Catalog
    Dim tbl As ADOX. Table
    Dim col As ADOX. Column

    Set cat = New ADOX.Catalog
    cat. ActiveConnection = CurrentProject.Connection

    'Bestehende Tabelle löschen
    cat. Tables. Delete "tblUnternehmen"

    'Verweis auf neues Table-Objekt
    Set tbl = New ADOX. Table

    'Name der Tabelle zuweisen
    tbl. Name = "tblUnternehmen"

    'Feld neu erstellen und per Objektvariable referenzieren
    Set col = New ADOX.Column
    col.Name = "UnternehmenID"
    col. Type = adInteger
    tbl. Columns. Append col

    'Noch ein Feld erstellen, kurze Fassung
    tbl.Columns.Append "Unternehmen", adVarWChar, 30

    'Tabelle anhängen und Katalog aktualisieren
    With cat.Tables
        .Append tbl
        .Refresh
    End With

    'Navigationsbereich aktualisieren
    Application.RefreshDatabaseWindow

    Set tbl = Nothing
    Set cat = Nothing

End Sub

Listing 10.4: Anlegen einer Tabelle mit ADOX

Konstanten für Datentypen unter ADO und ADOX

Tabelle 10.1 zeigt die häufigsten ADOX-Konstanten für die unterschiedlichen Datentypen.

Konstante Datentyp
adBigInt Big Integer
adBinary Binary
adBoolean Boolean
adUnsignedTinyInt Byte
adChar Char
adCurrency Currency
adDate Date/Time
adNumeric Decimal
adDouble Double
adGUID GUID
adSmallInt Integer
adInteger Long
adLongVarBinary Long Binary (OLE Object), Attachment.FileData

Tabelle 10.1: Konstanten für den Datentyp

Konstante Datentyp
adLongVarWChar Memo
adNumeric Numeric
adSingle Single
adWChar, adVarWChar Text (Unicode)
adDBTime Time
adIDispatch Attachment, ComplexTypes
adDBTimeStamp Time Stamp

Tabelle 10.1: Konstanten für den Datentyp (Fortsetzung)

Nächster Abschnitt:

10.2.2 Autowert anlegen

© 2006-2008 André Minhorst Alle Rechte vorbehalten.