Warum noch ein Access-Buch?
Für wen ist das Buch?
Jetzt bestellen
+ direkter Download des eBooks!
Nur EUR 59,95!
Fehler gefunden?
Bitte melden!
Wünsche an das Buch?
Her damit!
Was denken die Leser über dieses Buch?
Lesen Sie aktuelle Rezensionen!
Kapitel des noch nicht veröffentlichten Buchs zum Downloaden, Probelesen und Kommentieren
Beispieldatenbanken
Zusätzliches Material

Das Buch im HTML-Format

Für unbestimmte Zeit bieten Addison-Wesley und André Minhorst den kompletten Inhalt des Buchs als Download an. Schauen Sie rein und informieren Sie sich über den Inhalt! Und wenn Ihnen das Buch nützlich erscheint und Sie glauben, dass Sie etwas gelernt haben oder durch das Gelesene sogar etwas Zeit und somit Geld bei Ihrer Arbeit einsparen konnten, können Sie sich ja beim Autor und beim Verlag revanchieren - beispielsweise durch den Kauf dieses Buchs.

Am schönsten wäre es natürlich, wenn Sie das Buch direkt hier bestellen - Sie erhalten das Buch dann direkt vom Verlag, und der Autor und Verlag haben dann noch mehr davon, als wenn Sie es anderswo kaufen.

Danke für Ihr Interesse!

11.1 Bilder und Dateien als Anlage speichern

11.2 Bilder aus Anlage-Feldern in Formularen anzeigen

In Formularen zeigt sich das neue Anlage-Steuerelement genauso benutzerfreundlich wie in der Datenblattansicht von Tabellen. Sie brauchen für ein jungfräuliches Formular nur eine Tabelle mit einem Anlage-Feld als Datensatzquelle auszuwählen und das Feld Bildanlage dieser Tabelle in den Formularentwurf ziehen (siehe Abbildung 11.3).

Mit diesem Entwurf erhalten Sie beispielsweise die Formularansicht aus Abbildung 11.4.

Abbildung 11.3: Hinzufügen des Primärschlüssels und des Anlage-Feldes zu einem Formular

Abbildung 11.4: Über das Kontextmenü des Anlage-Feldes können Sie den Anlagen-Dialog öffnen oder, wenn mehrere Anlagen vorhanden sind, darin blättern

Es geht aber auch anders als im ersten Beispiel: Vielleicht möchten Sie einmal direkt durch alle im Anlage-Feld verschiedener Datensätze enthaltenen Bilder blättern. Dann ziehen Sie nicht das komplette Anlage-Feld, sondern die in der dahinter verborgenen Tabelle enthaltenen Felder aus der Feldliste in den Formularentwurf (siehe Abbildung 11.5).

Das Ergebnis sieht ähnlich aus (siehe Abbildung 11.6), unterscheidet sich aber in zwei wesentlichen Punkten:

  • Sie können direkt im Formular durch alle Bilder blättern, egal, ob mehrere Bilder im Anlage-Feld eines einzigen Datensatzes verborgen sind.
  • Sie können so nicht auf den Anlage-Dialog zugreifen.
  • Abbildung 11.5: Entwurf eines Formulars mit Anlage-Feld

    Abbildung 11.6: Ein Bild im Anlage-Steuerelement in einem Formular

    Sie müssen beachten, dass Access einen Datensatz mit mehreren Bildern hier wie zwei verknüpfte Tabellen behandelt: Eine Tabelle mit den Basisdaten (also den Daten aus den Feldern, die nicht die Anlage enthalten) und eine Tabelle mit den im Anlage-Feld enthaltenen Dateien. Diese sind über eine 1:n-Beziehung miteinander verknüpft. Wenn die oben verwendete Tabelle tblBildanlagen also im ersten Datensatz zwei Bildanlagen enthält, zeigt das Formular zwei Datensätze mit den gleichen Basisdaten, aber unterschiedlichen Anlagen beziehungsweise Anlage-Informationen an.

    Nächster Abschnitt:

    11.3 Bilder aus Anlage-Feldern in Berichten anzeigen

    © 2006-2008 André Minhorst Alle Rechte vorbehalten.