Warum noch ein Access-Buch?
Für wen ist das Buch?
Jetzt bestellen
+ direkter Download des eBooks!
Nur EUR 59,95!
Fehler gefunden?
Bitte melden!
Wünsche an das Buch?
Her damit!
Was denken die Leser über dieses Buch?
Lesen Sie aktuelle Rezensionen!
Kapitel des noch nicht veröffentlichten Buchs zum Downloaden, Probelesen und Kommentieren
Beispieldatenbanken
Zusätzliches Material

Das Buch im HTML-Format

Für unbestimmte Zeit bieten Addison-Wesley und André Minhorst den kompletten Inhalt des Buchs als Download an. Schauen Sie rein und informieren Sie sich über den Inhalt! Und wenn Ihnen das Buch nützlich erscheint und Sie glauben, dass Sie etwas gelernt haben oder durch das Gelesene sogar etwas Zeit und somit Geld bei Ihrer Arbeit einsparen konnten, können Sie sich ja beim Autor und beim Verlag revanchieren - beispielsweise durch den Kauf dieses Buchs.

Am schönsten wäre es natürlich, wenn Sie das Buch direkt hier bestellen - Sie erhalten das Buch dann direkt vom Verlag, und der Autor und Verlag haben dann noch mehr davon, als wenn Sie es anderswo kaufen.

Danke für Ihr Interesse!

12.1 Definition des Ribbons

12.2 Symbolleiste für den Schnellzugriff

Bevor Sie zum XML-Editor greifen, noch schnell die Beschreibung eines Elements des Ribbon, das Sie über die Benutzeroberfläche anpassen können: die »Symbolleiste für den Schnellzugriff« (im Folgenden kurz »Schnellzugriffsleiste« genannt). Sie ergänzt die eigentliche Ribbon-Leiste und enthält im Auslieferungszustand drei Einträge - einen zum Speichern, einen zum Wiederholen und einen zum Rückgängigmachen von Aktionen. Weitere Einträge fügen Sie auf verschiedene Weise hinzu:

Abbildung 12.1: Die Struktur und einige mögliche Elemente einer Ribbon-XML-Dokumentation

  • Über das mit der nebenan liegenden Schaltfläche zu öffnende Menü: Damit können Sie die vorhandenen Einträge abwählen und andere hinzufügen (siehe Abbildung 12.2).
  • Beliebige Befehle aus den vorhandenen Ribbons fügen Sie der Schnellzugriffsleiste über den Eintrag Zu Symbolleiste für den Schnellzugriff hinzufügen des Kontextmenüs des jeweiligen Befehls hinzu (siehe Abbildung 12.3).
  • Im Bereich Anpassen des Dialogs Access-Optionen können Sie alle in den Ribbons vorhandenen Befehle in der Übersicht anzeigen und der Schnellstartleiste hinzufügen. Dies macht Sinn, wenn man sich etwa eine immer sichtbare Drucken-Schaltfläche auf den Schirm zaubern möchte. Den passenden Dialog (siehe Abbildung 12.4) öffnen Sie entweder über den herkömmlichen Weg (Office-Button|Access-Optionen), über den Eintrag Weitere Befehle... des Schnellzugriffsleisten-Menüs oder den Eintrag Symbolleiste für den Schnellzugriff anpassen... des Kontextmenüs eines Ribbon-Steuerelements.
  • Abbildung 12.2: Die Symbolleiste für den Schnellzugriff und das Menü für ihre Anpassung

    Abbildung 12.3: Per Kontextmenü können Sie beliebige Befehle zur Schnellzugriffsleiste hinzufügen

    Schnellzugriffsleiste positionieren

    Die standardmäßig neben dem Office-Button befindliche Schnellzugriffsleiste können Sie auch unterhalb des Ribbons platzieren. Dazu wählen Sie etwa den Eintrag Unter der Multifunktionsleiste anzeigen des Menüs der Schnellzugriffsleiste. Mit dieser Einstellung vergrößert sich der Ribbon-Bereich allerdings um einen zusätzlichen Balken.

    Abbildung 12.4: Dialog zum Anpassen der Schnellzugriffsleiste

    Anwendungsspezifische Schnellzugriffsleiste

    Sie können der Schnellzugriffsleiste für jede Datenbankanwendung ein eigenes Gesicht verpassen. Dazu klappen Sie im Dialog zum Anpassen der Schnellzugriffsleiste das Kombinationsfeld auf der rechten Seite auf und wählen dort die aktuell geöffnete Datenbank aus. Access zeigt nun eine leere Liste an, die Sie mit den gewünschten Befehlen füllen können. Alle Befehle, die Sie hier hinzufügen, zeigt Access zusätzlich zu den für alle Datenbanken ausgewählten Befehlen an.

    Wenn Sie also nur datenbankspezifische Einträge anzeigen wollten, müssten Sie alle allgemein sichtbaren Einträge der Schnellzugriffsleiste entfernen. Damit wäre allerdings nicht sichergestellt, dass auch der Anwender nur diese Einträge sieht - das hängt von der auf seinem Rechner vorliegenden Konfiguration der Schnellzugriffsleiste ab. Um dies zu gewährleisten, kommen Sie um die Definition eines eigenen Ribbons nicht herum.

    Nächster Abschnitt:

    12.3 Eigene Ribbon-Tabs erstellen

    © 2006-2008 André Minhorst Alle Rechte vorbehalten.