Warum noch ein Access-Buch?
Für wen ist das Buch?
Jetzt bestellen
+ direkter Download des eBooks!
Nur EUR 59,95!
Fehler gefunden?
Bitte melden!
Wünsche an das Buch?
Her damit!
Was denken die Leser über dieses Buch?
Lesen Sie aktuelle Rezensionen!
Kapitel des noch nicht veröffentlichten Buchs zum Downloaden, Probelesen und Kommentieren
Beispieldatenbanken
Zusätzliches Material

Das Buch im HTML-Format

Für unbestimmte Zeit bieten Addison-Wesley und André Minhorst den kompletten Inhalt des Buchs als Download an. Schauen Sie rein und informieren Sie sich über den Inhalt! Und wenn Ihnen das Buch nützlich erscheint und Sie glauben, dass Sie etwas gelernt haben oder durch das Gelesene sogar etwas Zeit und somit Geld bei Ihrer Arbeit einsparen konnten, können Sie sich ja beim Autor und beim Verlag revanchieren - beispielsweise durch den Kauf dieses Buchs.

Am schönsten wäre es natürlich, wenn Sie das Buch direkt hier bestellen - Sie erhalten das Buch dann direkt vom Verlag, und der Autor und Verlag haben dann noch mehr davon, als wenn Sie es anderswo kaufen.

Danke für Ihr Interesse!

12.5 Callback-Funktionen

12.5.1 Die get...-Attribute

Jedes Element hat mehrere Attribute, die mit get... beginnen. Beim button-Element sind dies beispielsweise getDescription, getEnabled, getImage, getKeytip, getLabel, getScreenTip, getShowImage, getShowLabel, getSize, getSupertip und getVisible. All diesen Attributen können Sie Namen von Callback-Funktionen zuweisen, die beim Erzeugen des Ribbons die passenden Attributwerte ermitteln und zurückgeben. Ihr Einsatz ist dann sinnvoll, wenn Sie beim Erstellen des Ribbon-XML-Dokuments noch nicht wissen, wie der Inhalt eines der zu füllenden Attribute aussieht - sonst könnten Sie ja den passenden Wert auch einfach als Wert des Attributs eintragen.

Wenn Sie etwa dem Attribut label erst beim Anlegen des Ribbons (beim Öffnen der Anwendung oder, wenn das Ribbon einem Formular oder Bericht zugeordnet ist, beim Öffnen dieser Objekte) einen bestimmten Wert zuordnen möchten, legen Sie mit getLabel eine für diesen Zweck angelegte VBA-Routine namens GetLabel fest. Das Beispiel ist nicht so abwegig und könnte beispielsweise beim Erstellen mehrsprachiger Anwendungen interessant sein.

Der Kopf dieser Routine muss einer bestimmten Syntax folgen; eine Zusammenstellung der Syntax aller möglichen Funktionen finden Sie weiter hinten in diesem Kapitel in Tabelle 12.3. Die Definition einer Schaltfläche im XML-Dokument für das Ribbon sieht etwa wie folgt aus (get...-Attribut hervorgehoben):

© 2006-2008 André Minhorst Alle Rechte vorbehalten.