Warum noch ein Access-Buch?
Für wen ist das Buch?
Jetzt bestellen
+ direkter Download des eBooks!
Nur EUR 59,95!
Fehler gefunden?
Bitte melden!
Wünsche an das Buch?
Her damit!
Was denken die Leser über dieses Buch?
Lesen Sie aktuelle Rezensionen!
Kapitel des noch nicht veröffentlichten Buchs zum Downloaden, Probelesen und Kommentieren
Beispieldatenbanken
Zusätzliches Material

Das Buch im HTML-Format

Für unbestimmte Zeit bieten Addison-Wesley und André Minhorst den kompletten Inhalt des Buchs als Download an. Schauen Sie rein und informieren Sie sich über den Inhalt! Und wenn Ihnen das Buch nützlich erscheint und Sie glauben, dass Sie etwas gelernt haben oder durch das Gelesene sogar etwas Zeit und somit Geld bei Ihrer Arbeit einsparen konnten, können Sie sich ja beim Autor und beim Verlag revanchieren - beispielsweise durch den Kauf dieses Buchs.

Am schönsten wäre es natürlich, wenn Sie das Buch direkt hier bestellen - Sie erhalten das Buch dann direkt vom Verlag, und der Autor und Verlag haben dann noch mehr davon, als wenn Sie es anderswo kaufen.

Danke für Ihr Interesse!

13.4.3 Einsatz der accessVBATools

13.5 Fehlerbehandlung in Formularen

Die bisher vorgestellten Möglichkeiten der Fehlerbehandlung beziehen sich komplett auf Fehler, die beim Ablauf von VBA-Routinen auftreten - wenn auch manchmal andere Ursachen dahinter stehen, wie etwa Fehler in eingebetteten SQL-Anweisungen.

Formulare können Fehler liefern, ohne auch nur eine einzige Zeile VBA-Code zu enthalten. Die dabei ausgegebenen Fehlermeldungen sind für normale Benutzer manchmal ebenso wenig aussagekräftig wie solche, die durch Fehler im VBA-Code ausgelöst werden. Deshalb gilt auch hier: Behandeln Sie alle denkbaren Fehler und sorgen Sie dafür, dass der Benutzer Fehlermeldungen erhält, mit denen er etwas anfangen kann.

Das folgende Beispiel greift das Problem mit den doppelten Datensätzen in eindeutigen Feldern aus Listing 13.3 erneut auf - diesmal allerdings ohne VBA-Code, aber mit einem Formular zur Eingabe von Firmen. Ein doppelter Eintrag führt zu der gleichen Meldung wie unter VBA, nur die Fehlernummer fehlt (siehe Abbildung 13.21).

Abbildung 13.21: Doppelte Werte in eindeutigen Feldern werden auch in Formularen mit einer unverständlichen Meldung kommentiert

Auch hier besteht zum Glück die Möglichkeit einzugreifen. Ansatzpunkt ist die Ereigniseigenschaft Bei Fehler des Formulars. Die dadurch ausgelöste Prozedur sieht als nacktes Gerüst wie im folgenden Listing aus:

Private Sub Form_Error(DataErr As Integer, Response As Integer)

End Sub

Listing 13.10: Die Ereignisprozedur Form_Error im Rohbau

Die Prozedur hat zwei Parameter, von denen der erste von Access mit der Fehlernummer gefüllt wird und der zweite einen Wert erwartet, der Access über die weitere Vorgehensweise bezüglich des Fehlers informiert. Für den Parameter Response gibt es folgende Werte:

  • acDataErrContinue: Die Standardfehlermeldung von Access wird nicht angezeigt.
  • acDataErrDisplay: Die Standardfehlermeldung von Access wird angezeigt.
  • Nächster Abschnitt:

    13.5.1 Behandlung von Formularfehlern

    Unterabschnitte des aktuellen Abschnitts:

        13.5.1 Behandlung von Formularfehlern

        13.5.2 Formularfehler dokumentieren

    © 2006-2008 André Minhorst Alle Rechte vorbehalten.