Warum noch ein Access-Buch?
Für wen ist das Buch?
Jetzt bestellen
+ direkter Download des eBooks!
Nur EUR 59,95!
Fehler gefunden?
Bitte melden!
Wünsche an das Buch?
Her damit!
Was denken die Leser über dieses Buch?
Lesen Sie aktuelle Rezensionen!
Kapitel des noch nicht veröffentlichten Buchs zum Downloaden, Probelesen und Kommentieren
Beispieldatenbanken
Zusätzliches Material

Das Buch im HTML-Format

Für unbestimmte Zeit bieten Addison-Wesley und André Minhorst den kompletten Inhalt des Buchs als Download an. Schauen Sie rein und informieren Sie sich über den Inhalt! Und wenn Ihnen das Buch nützlich erscheint und Sie glauben, dass Sie etwas gelernt haben oder durch das Gelesene sogar etwas Zeit und somit Geld bei Ihrer Arbeit einsparen konnten, können Sie sich ja beim Autor und beim Verlag revanchieren - beispielsweise durch den Kauf dieses Buchs.

Am schönsten wäre es natürlich, wenn Sie das Buch direkt hier bestellen - Sie erhalten das Buch dann direkt vom Verlag, und der Autor und Verlag haben dann noch mehr davon, als wenn Sie es anderswo kaufen.

Danke für Ihr Interesse!

14.3.3 Steuerelemente

14.3.4 VBA in Formularen

Die Programmierung von Formularen erlaubt weitere Möglichkeiten zur Code-Optimierung - oder auch nicht, wie der folgende Abschnitt zeigt.

Formular von Code befreien

Formulare ohne Code werden deutlich schneller geladen. Stellt sich die Frage, was man mit einem Formular ohne VBA-Code alles anstellen kann. Die Antwort lautet: Alles, was auch mit einem Formular mit VBA-Code geht. Sie können ein Formular sogar komplett von seinem Formularmodul befreien und dennoch auf den gewohnten Komfort von VBA zugreifen.

Um das Formular von seinem Modul zu befreien, stellen Sie einfach die Eigenschaft Enthält Modul auf den Wert Nein ein.

Wenn das Formularmodul zu diesem Zeitpunkt bereits Code enthält, meckert Access natürlich - prüfen Sie also, ob Sie den enthaltenen Code noch benötigen (siehe Abbildung 14.6).

Abbildung 14.6: Diese Meldung erscheint vor dem Entfernen des Formularmoduls

Wohin aber nun mit dem VBA-Code? Legen Sie die Funktionalität, die durch ein bestimmtes Ereignis ausgelöst werden soll, in einer öffentlichen Funktion an. Sie müssen dann lediglich den Namen der aufzurufenden Funktion für die entsprechende Ereigniseigenschaft angeben (siehe Abbildung 14.7). Wichtig ist die Angabe der Klammern hinter dem Funktionsnamen.

Abbildung 14.7: Verwenden einer Funktion an Stelle einer Ereignisprozedur

Die in einem Standardmodul angelegte Funktion könnte etwa so aussehen:

Public Function frmKontakte_BeimAnzeigen()
    MsgBox "Dies ist eine externe Ereignisprozedur"
End Function

Listing 14.3: Diese Funktion wird durch ein Ereignis aufgerufen

Nächster Abschnitt:

14.4 Berichte

© 2006-2008 André Minhorst Alle Rechte vorbehalten.