Warum noch ein Access-Buch?
Für wen ist das Buch?
Jetzt bestellen
+ direkter Download des eBooks!
Nur EUR 59,95!
Fehler gefunden?
Bitte melden!
Wünsche an das Buch?
Her damit!
Was denken die Leser über dieses Buch?
Lesen Sie aktuelle Rezensionen!
Kapitel des noch nicht veröffentlichten Buchs zum Downloaden, Probelesen und Kommentieren
Beispieldatenbanken
Zusätzliches Material

Das Buch im HTML-Format

Für unbestimmte Zeit bieten Addison-Wesley und André Minhorst den kompletten Inhalt des Buchs als Download an. Schauen Sie rein und informieren Sie sich über den Inhalt! Und wenn Ihnen das Buch nützlich erscheint und Sie glauben, dass Sie etwas gelernt haben oder durch das Gelesene sogar etwas Zeit und somit Geld bei Ihrer Arbeit einsparen konnten, können Sie sich ja beim Autor und beim Verlag revanchieren - beispielsweise durch den Kauf dieses Buchs.

Am schönsten wäre es natürlich, wenn Sie das Buch direkt hier bestellen - Sie erhalten das Buch dann direkt vom Verlag, und der Autor und Verlag haben dann noch mehr davon, als wenn Sie es anderswo kaufen.

Danke für Ihr Interesse!

16.3.3 Die Business-Schicht

16.3.4 Die Datenzugriffsschicht

Die Datenzugriffsschicht enthält Datenzugriffsobjekte. Zu jedem Daten-Objekt gibt es ein Datenzugriffsobjekt, das verschiedene Operationen ausführen kann:

  • Erzeugen eines Datenobjekts auf der Basis eines Datensatzes der zugrunde liegenden Tabelle
  • Erzeugen eines Recordsets mit Datensätzen als Suchergebnis mit vorgegebenen Kriterien
  • Aktualisieren eines Datensatzes in der Datenbank auf Basis der in einem Datenobjekt enthaltenen Daten
  • Anlegen eines neuen Datensatzes in der Datenbank
  • Löschen eines Datensatzes aus der Datenbank
  • Damit entkoppelt die Datenzugriffsschicht die Business-Schicht von den Daten. Der Vorteil liegt darin, dass Sie ohne Probleme die Datenquelle wechseln können - etwa um von einem Access-Backend auf einen SQL-Server umzusteigen oder vielleicht sogar, um eine XML-Datei als Datenquelle zu verwenden. Sie müssen lediglich die Klassen der Datenzugriffsschicht anpassen - die GUI-Schicht und die Business-Schicht bleiben vom Wechsel der Datenquelle unberührt.

    Im nachfolgend beschriebenen Beispiel erfahren Sie, wie die fünf Operationen eines Datenzugriffsobjekts aussehen. Man benötigt je ein Datenzugriffsobjekt pro Business-Objekt der Business-Schicht.

    Das Beispiel verwendet lediglich ein Datenzugriffsobjekt für den Zugriff auf die Datenbank per DAO. Sie können alternativ ein Datenzugriffsobjekt mit den gleichen Methoden, aber anderen Anweisungen für den Zugriff auf die Daten verwenden, um etwa die ADODB-Bibliothek statt der DAO-Bibliothek einzusetzen. Oder Sie erstellen ein drittes Datenzugriffsobjekt, das den Zugriff auf eine XML-Datei über das mit der Bibliothek MSXML gelieferte Document Object Model ermöglicht. Wenn Sie bezüglich des Datenzugriffs derart flexibel sein möchten, empfiehlt sich die Verwendung einer Schnittstelle - mehr dazu haben Sie bereits in Kapitel 15, Abschnitt 15.9, »Schnittstellen und Vererbung«, gelesen.

    Nächster Abschnitt:

    16.3.5 Die Datenschicht

    © 2006-2008 André Minhorst Alle Rechte vorbehalten.