Warum noch ein Access-Buch?
Für wen ist das Buch?
Jetzt bestellen
+ direkter Download des eBooks!
Nur EUR 59,95!
Fehler gefunden?
Bitte melden!
Wünsche an das Buch?
Her damit!
Was denken die Leser über dieses Buch?
Lesen Sie aktuelle Rezensionen!
Kapitel des noch nicht veröffentlichten Buchs zum Downloaden, Probelesen und Kommentieren
Beispieldatenbanken
Zusätzliches Material

Das Buch im HTML-Format

Für unbestimmte Zeit bieten Addison-Wesley und André Minhorst den kompletten Inhalt des Buchs als Download an. Schauen Sie rein und informieren Sie sich über den Inhalt! Und wenn Ihnen das Buch nützlich erscheint und Sie glauben, dass Sie etwas gelernt haben oder durch das Gelesene sogar etwas Zeit und somit Geld bei Ihrer Arbeit einsparen konnten, können Sie sich ja beim Autor und beim Verlag revanchieren - beispielsweise durch den Kauf dieses Buchs.

Am schönsten wäre es natürlich, wenn Sie das Buch direkt hier bestellen - Sie erhalten das Buch dann direkt vom Verlag, und der Autor und Verlag haben dann noch mehr davon, als wenn Sie es anderswo kaufen.

Danke für Ihr Interesse!

16.3.6 Zusammenhänge der Objekte und Schichten

16.3.7 Initialisieren des Formulars

Direkt nach dem Öffnen soll das Formular keinen Datensatz anzeigen. Lediglich das Kombinationsfeld cboSchnellsuche soll alle enthaltenen Personen zur Auswahl anbieten. Das Füllen dieses Steuerelements ist dann auch die erste Funktion, die programmiert und auf mehrere Schichten aufgeteilt werden soll.

Der Beginn sieht unspektakulär aus: Die beim Öffnen des Formulars ausgelöste Routine initialisiert das im Kopf des Moduls deklarierte Controller-Objekt und ruft die Prozedur cboSchnellsucheAktualisieren auf.

Abbildung 16.8: Aufteilung der Objekte auf die einzelnen Schichten

Dim objController As clsController

Private Sub Form_Open(Cancel As Integer)
    Set objController = New clsController
    cboSchnellsucheAktualisieren
End Sub

Listing 16.33: Initialisieren des Formulars

Die Prozedur cboSchnellsucheAktualisieren ruft die Routine GetPersons des Controller-Objekts auf. Diese Methode liefert ein Collection-Objekt zurück, das in dem Objekt objPersonen gespeichert wird. Bevor Sie die restlichen Zeilen der Prozedur betrachten, schauen Sie sich zunächst den weiteren Verlauf an.

Private Sub cboSchnellsucheAktualisieren()

    Dim objPerson As clsPerson
    Dim objPersonen As Collection
    Dim str As String

    Set objPersonen = objController.GetPersons

    If Not objPersonen Is Nothing Then
        For Each objPerson In objPersonen
            Me.cboSchnellsuche.AddItem objPerson.PersonID & ";" _
                & objPerson.Nachname & ", " & objPerson.Vorname
        Next objPerson
    Else
        MsgBox "Personenliste konnte nicht geladen werden."
    End If

End Sub

Listing 16.34: Zuweisen einer Datensatzgruppe mit allen Personen an das Kombinationsfeld zur Schnellsuche

Nächster Abschnitt:

16.3.8 Initialisieren des Controller-Objekts

© 2006-2008 André Minhorst Alle Rechte vorbehalten.